Willkommen zu Hause:

Stationäre Kurz- und Langzeitpflege im Haus St. Margaretha

Das Seniorenzentrum Haus St. Margaretha liegt in
der Gemeinde Emstek. Dort hat die katholische Einrichtung ihren Sitz in der Antoniusstraße.
Sobald Sie die Einrichtung betreten, fällt die gemütliche Wohnatmosphäre direkt auf. Denn
das Seniorenzentrum Haus St. Margaretha ist freundlich und zudem nach den Bedürfnissen der Bewohner gestaltet. Besonderes Augenmerk legen
wir außerdem auf die kleinen Besonderheiten (beispielsweise frische Blumen). Die Kombination aus der Vergangenheit und der Gegenwart wird von den Bewohnern und Angehörigen sehr geschätzt.

 

Das Seniorenzentrum Haus St. Margaretha bietet ein breites Angebot verschiedenster Aktivitäten an. Dies macht das Zentrum zu einem Ort, an dem auch die Lebensqualität bis in das hohe Alter gepflegt wird. Hierzu zählt unter anderem der Besuch der Heiligen Messe am Vormittag, der gemeinsame Spaziergang mit den Ehrenamtlichen am Nachmittag oder die Veranstaltungen, die im Seniorenzentrum Haus St. Margaretha stattfinden.

Auf dem neuesten Stand: professionelle Pflege

Im Seniorenzentrum Haus St. Margaretha steht die Teamarbeit im Fokus. Schließlich hat jeder Mitarbeiter unterschiedliche Stärken und verschiedene Weiterbildungen, die gemeinsam im Team genutzt werden. Dazu werden die Mitarbeiter ständig fort- und auch weitergebildet. Vor allem werden die Mitarbeiter im Umgang mit den Menschen, die eine Demenz haben, und im Umgang mit sterbenden Menschen geschult.

Auf diese Weise profitieren die Bewohner, die im Seniorenzentrum wohnen, von einer ganzheitlichen Betreuung. Dazu zählen eine bedarfsorientierten, individuellen Unterstützung, Begleitung, Beratung und Pflege. Zusätzlich werden die liebgewonnenen Gewohnheiten der Bewohner in der Bezugspflege miteinbezogen und nach Belieben umgesetzt. Des Weitern finden unter den Mitarbeitern fachliche Dialoge über die Bewohner statt. Denn so gestalten wir für jeden der Bewohner den Aufenthalt im Seniorenzentrum Haus St. Margaretha so angenehm wie möglich.

Jeder Bewohner wird zudem als ein Individuum, das über seine persönlichen Eigenarten und ggf. seinen psychischen Erkrankungen verfügt, gesehen. Auch die Menschen, die eine Demenz haben, finden in dem Seniorenzentrum Haus St. Margaretha ihr zu Hause.

 

Gut ausgestattet – und ganz nach den Bedürfnissen der Bewohner

Unsere Einzelzimmer, die über eine Wohnfläche von ca. 25 qm verfügen, sind mit einem Pflegebett, einem Nachttisch und einem integrierten Kleiderschrank ausgestattet. Die Zimmer können zudem individuell nach Ihren Wünschen eingerichtet und gestaltet werden. Auf diese Weise fühlt sich jeder der Bewohner in seinem individuell gestalteten Zimmer wohl.

Essen in Gesellschaft: Mahlzeitenversorgung
im Seniorenzentrum Haus St. Margaretha

Damit sich die Bewohner im Seniorenzentrum Haus St. Margaretha wie zu Hause fühlen, soll das Essen auch so schmecken. Dafür sorgen unsere Fachkräfte jeden Tag auf ein Neues. Schließlich kümmern sie sich darum, dass ein ausgewogenes Speiseangebot täglich gereicht wird. Dieses Angebot wird unter Berücksichtigung der diätischen und ernährungsphysiologischen Erkenntnisse unseren Bewohnern geplant. Ebenfalls werden Vollwertkost und andere Kostformen unseren Bewohnern angeboten.

 

Des Weiteren bieten wir:

  • Individuelle Betreuung
  • 84 Wohn-/Pflegeplätze mit ca. 25 qm Wohnfläche
  • Einzelzimmer
  • Barrierefreies Wohnen
  • Tägliche Vollverpflegung
  • Regelmäßiges Reinigen der Zimmer
  • Freie Arzt-, Apotheken- und Therapiewahl.

 

Das zweite Zuhause: die Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Das Angebot der Kurzzeit- und Verhinderungspflege des Seniorenzentrums Haus St. Margaretha hilft den Angehörigen bei der Schaffung zeitlicher und persönlicher Freiräume. Diese ermöglichen ein Zusammenleben in der Familie oftmals überhaupt.

 

Selbstständig in den eigenen vier Wänden: Service-Wohnen.

Nichts ist schöner, als sich bis in das hohe Alter ein Höchstmaß an Unabhängigkeit bewahren zu können und dabei zu wissen, dass immer jemand da ist, falls doch einmal Hilfe benötigt wird.

 

Seniorenzentrum Haus St. Margaretha
Antoniusstraße 30

49685 Emstek
Telefon: 0 44 73 / 92 66 4-0
Fax: 0 44 73 / 9 26 64 43 09
luebbe@seniorenzentrum-emstek.de

 

Ansprechpartner (v.l.):

Daniela Koppmann
Stellvertretende Pflegedienstleistung

Annette Lübbe
Pflegedienstleitung
luebbe@seniorenzentrum-emstek.de

Marina Berger
Wohnbereichsleiterin

 

So erreichen Sie uns:

 

Sozialstation Emstek

Sozialstation Emstek

Sozialstation Emstek/Cappeln gem. GmbH

und Seniorenzentrum Haus St. Margaretha gem. GmbH

Antoniusstraße 30, 49685 Emstek

 

Seniorenzentrum: Tel. 04473 - 92664 - 0

Tagespflege: Tel. 04473 - 92664 - 4161

Sozialstation: Tel. 04473 - 92664 - 4444

 

12 + 13 =